... oder, Bremerhaven und sein Flair aus Sicht eines zugezogenen

Hallo Ihr lieben,
erst einmal freue ich mich, dass Du auf mein Projekt aufmerksam geworden bist. Ab dem 15.06.2015 werde ich täglich ein Bild posten. Ein Jahr lang.
Warum tut man sowas?
Nun ja, ich habe nun schön öfter die Frage gestellt bekommen, warum man denn, um alles in der Welt, seine Heimat Köln gegen ausgerechnet Bremerhaven eintauscht. Diese Frage hat mich immer wieder erschrocken und zu diesem Projekt bewogen. Vielleicht sieht ein "zugezogener" die Stadt einfach mit anderen Augen und kann in Bildern zeigen, dass Bremerhaven wirklich schön ist. Und genau das möchte ich mit diesem Projekt erreichen. Ich möchte Bremerhaven besser kennen lernen und die schönen Ecken in Bildern festhalten. Jeden Tag eines... Ein Jahr lang....
:)

Freitag, 8. April 2016



08.04.2016
Tag 296
Moin Ihr lieben.... ;) 
Mensch Leute, ich bin noch immer total geflasht von all den tollen Kommentaren von gestern.
Naja, ich weiß nicht genau, wie ich das ausdrücken soll...
Also, für mich sind meine Bilder ja eh irgendwie meine "Babies" :)
Und mittlerweile fotografiere ich ja schon recht lang. Gerade als ich noch in Köln wohnte, habe ich Aufträge in den Studios von RTL fotografiert, habe für die Deutsche Post und so einige Namhafte Firmen fotografiert. Jedes Mal, wenn ein solcher Job anstand, hatte ich "feuchte Händchen".
Hinzu kommen unzählige Brautpaare von Hamburg bis nach Frankfurt, welche sich riesig über meine Bilder gefreut haben.
Aber dass man es tatsächlich schaffen kann, mit Landschafts.- und Stadtbildern Menschen zu begeistern, ist eine ganz neue und ziemlich tolle Erfahrung. Und das obwohl es in Bremerhaven wirklich viele tolle Fotografen gibt, die ihre tollen Bilder zeigen. 
Wenn ich dann öfter mal schreibe, dass ich total verlegen bin, ist das nicht einfach so daher geschrieben, sondern stimmt wirklich.
Joa, gestern war ich bei wirklich tollem Licht mal wieder etwas ausserhalb unterwegs. Aber Ihr wisst ja, Umzu gehört für mich auch dazu. ;)
Okay, aus dem Rheinland bin ich natürlich etwas verwähnt, was Burgen und Schlösser anbetrifft. Aber hier in der Ecke gibt es diesbezüglich auch etwas zu sehen....
Gestern war ich also mal "nebenan", in Beers....


Keine Kommentare:

Kommentar posten