... oder, Bremerhaven und sein Flair aus Sicht eines zugezogenen

Hallo Ihr lieben,
erst einmal freue ich mich, dass Du auf mein Projekt aufmerksam geworden bist. Ab dem 15.06.2015 werde ich täglich ein Bild posten. Ein Jahr lang.
Warum tut man sowas?
Nun ja, ich habe nun schön öfter die Frage gestellt bekommen, warum man denn, um alles in der Welt, seine Heimat Köln gegen ausgerechnet Bremerhaven eintauscht. Diese Frage hat mich immer wieder erschrocken und zu diesem Projekt bewogen. Vielleicht sieht ein "zugezogener" die Stadt einfach mit anderen Augen und kann in Bildern zeigen, dass Bremerhaven wirklich schön ist. Und genau das möchte ich mit diesem Projekt erreichen. Ich möchte Bremerhaven besser kennen lernen und die schönen Ecken in Bildern festhalten. Jeden Tag eines... Ein Jahr lang....
:)

Samstag, 2. Januar 2016


02.01.2016
Tag 201
Moin Ihr lieben....
hm.... irgendwie ist das Bild skurril. Im Vordergrund romantische Ruhe und im Hintergrund kann man das hektische Treiben im Container-Terminal erahnen.
Irgendwie symbolisieren diese Gegensätze aber auch Bremerhaven als solches...
Auf der einen Seite gibt es doch einige stinkreiche Menschen, auf der anderen Seite aber auch jede Menge Menschen, die finanziell doch sehr arg zu kämpfen haben.
Auf der einen Seite gibt es wunderschöne Gebäude - auf der anderen Seite gibt es echt viele runter gerockte "Schrott-Immobilien"
Auf der einen Seite gibt es tolle Geschäfte mit regem Treiben - auf der anderen Seite gibt es massiven Leerstand.
Man könnte sicher noch zig, solcher Gegensätze nennen. 
Fallen Euch spontan auch solche Beispiele ein?


Keine Kommentare:

Kommentar posten