... oder, Bremerhaven und sein Flair aus Sicht eines zugezogenen

Hallo Ihr lieben,
erst einmal freue ich mich, dass Du auf mein Projekt aufmerksam geworden bist. Ab dem 15.06.2015 werde ich täglich ein Bild posten. Ein Jahr lang.
Warum tut man sowas?
Nun ja, ich habe nun schön öfter die Frage gestellt bekommen, warum man denn, um alles in der Welt, seine Heimat Köln gegen ausgerechnet Bremerhaven eintauscht. Diese Frage hat mich immer wieder erschrocken und zu diesem Projekt bewogen. Vielleicht sieht ein "zugezogener" die Stadt einfach mit anderen Augen und kann in Bildern zeigen, dass Bremerhaven wirklich schön ist. Und genau das möchte ich mit diesem Projekt erreichen. Ich möchte Bremerhaven besser kennen lernen und die schönen Ecken in Bildern festhalten. Jeden Tag eines... Ein Jahr lang....
:)

Sonntag, 5. Juni 2016



05.06.2016
Tag 353
Moin Ihr lieben.....
In meinem heutigen Post sind die Bilder irgendwie fast Nebensache, denn ich möchte Euch von meinem gestrigen Tag berichten. Ein Tag, welcher für mich voller schöner Eindrücke war.
Gestern durfte ich bei der Bremerhavener Haustierversorgung e.V. zu Gast sein. Es war Sommerfest und ich habe die hübschen Wauzies fotografiert. Der Erlös wird zu 100 % dem Verein zugute kommen.
Dort habe ich so viele wunderbare und engagierte Menschen kennen lernen dürfen. 
Schon seit einiger Zeit bekomme ich immer wieder mit, dass es so viele Menschen gibt, die immer und immer das Haar in der Suppe suchen müssen. Menschen die an allem etwas auszusetzen haben und alles irgendwie kaputt reden.
Darum war der gestrige Tag soooooo erfrischend und erfreulich.
Hier haben sich Menschen gefunden, die anpacken. 
Uneigennützig anpacken und etwas bewegen. Menschen, die obendrein auch noch Spaß daran haben, etwas zu tun.
Okay, Petrus hat es gut gemeint. Er dachte wohl, dass man zum Sommerfest auch hochsommerliche Temperaturen benötigt.
Vielen Dank, lieber Petrus. Aber 5 Grad weniger hätten auch gereicht. :D
Am Ende hätten sich wohl alle mehr Besucheransturm gewünscht. Aber am Ende steht auch, dass es Menschen gibt, die engagiert solche Dinge auf die Beine stellen. Und das zählt. 
Und dann gab es da noch eine persönliche Erfahrung.....
Einige Besucher erkannten gleich meinen Namen und sprachen mich auf das Projekt und all die schönen Bilder an.
Manche Besucher waren sogar eigens gekommen um mich kennen zu lernen. Wow, das hat mich extrem verlegen gemacht. 
<3
Liebes Team von der Bremerhavener Haustierversorgung,
in mir habt Ihr einen neuen Fan hinzugewonnen. Egal wieviel Besucher nun schlußendlich da waren, Ihr habt den Tag gerockt. (y)








Keine Kommentare:

Kommentar posten