... oder, Bremerhaven und sein Flair aus Sicht eines zugezogenen

Hallo Ihr lieben,
erst einmal freue ich mich, dass Du auf mein Projekt aufmerksam geworden bist. Ab dem 15.06.2015 werde ich täglich ein Bild posten. Ein Jahr lang.
Warum tut man sowas?
Nun ja, ich habe nun schön öfter die Frage gestellt bekommen, warum man denn, um alles in der Welt, seine Heimat Köln gegen ausgerechnet Bremerhaven eintauscht. Diese Frage hat mich immer wieder erschrocken und zu diesem Projekt bewogen. Vielleicht sieht ein "zugezogener" die Stadt einfach mit anderen Augen und kann in Bildern zeigen, dass Bremerhaven wirklich schön ist. Und genau das möchte ich mit diesem Projekt erreichen. Ich möchte Bremerhaven besser kennen lernen und die schönen Ecken in Bildern festhalten. Jeden Tag eines... Ein Jahr lang....
:)

Dienstag, 6. Oktober 2015



06.10.2015

Tag 114

Moin Ihr lieben....

Okay, dieses Bild ist vielleicht nicht der ganz große Wurf in einer Fotografen-Karriere aber es hat für mich doch Symbolcharakter. 

Es ist etwa ein Jahr her. Ich hatte bei einem Shooting in Bremerhaven eine wunderbare Frau kennen gelernt. 

Nun waren wir also ein Paar und wussten beide, dass eine Fernbeziehung doof ist.

Ich war also nochmal zu Besuch in Bremerhaven und allein unterwegs.

Nachdem ich zum Deich gegangen war um mir die Gegend nochmal genauer anzuschauen, setzte ich mich in den Biergarten vom Wasserschout um einen Cappu und ne Rhabarberschorle zu trinken. Und genau dort reifte eine folgenschwere Entscheidung. :D

Ergebnis dieser Entscheidung ist, dass ich Euch heute auf der Seite des 365-Tage Projektes von dieser Entscheidung berichten kann. ;)


Keine Kommentare:

Kommentar posten